SprechWerkstatt

Sprechen macht Spaß!

Kinder mit Zunge

- Kinder, die sagen, was sie denken, was sie wollen, die Fragen stellen und sich interessiert zeigen, werden nicht übersehen oder
  überhört.

- Kinder mit einem umfangreichen Wortschatz können sich klar, fließend und vor allem präzise ausdrücken und sind schneller am

  Ziel ihrer eigenen Wünsche.

- Kinder lernen Sprache, wenn wir ihnen Raum anbieten und Aufmerksamkeit schenken, wenn wir uns ihnen zuwenden.

 

Kinder mit Muschel
Kinder am Tisch

- Das Spiel ist die natürliche Art der Kinder, zu lernen. Neugierde und Freude sind ihre Antriebsfedern.

- Mit unserer kreativen Sprachförderung wollen wir vorhandene Gaben der Kinder ansprechen, sie neugierig auf Sprache machen

  und ihnen zeigen, dass Sprechen Spaß macht.

- Für die Sprachentwicklung eines Kindes sind Qualität und Ausmaß seines sprachlichen Kontakts entscheidend.

Kinder mit Paula

- Für das Verstehen gehörter Wörter ist die Einbettung in visuell-soziale Informationen sehr wichtig.

- Sprache ist nicht nur reine Konversation, sondern vielmehr ein von innen heraus geleitetes Verstehen, ein Dialog mit den

  Dingen und mit unserer Umwelt.

 

Kinder mit Feder

- Wir zeigen die Sprache in all ihren Farben. Deshalb beschäftigen wir uns mit dem Tönen von Lauten. Deshalb widmen wir
  breiten Raum dem Umgang mit Reim, mit Vers, mit Melodien und Rhythmus, Fingerspielen,... - mit allem, was Kindern beim
  Sprechen Freude macht.

- Es werden alle Sinne angesprochen. Die Kinder lernen in Interaktionen und in Verbindung mit Motorik und lässt sie Unbe-

  kanntes durch Bekanntes kennen lernen.
 

Copyright © 2004 - 2019 SprechWerkstatt® - Alle Rechte vorbehalten